Die TheoPrax Stiftung hat in diesem Jahr vier herausragende Schülerprojekte mit dem TheoPrax-Preis 2016 geehrt. Die Verleihung erfolgte im Rahmen der Abschlussveranstaltung Lab2Venture am 24. November 2016 im Fraunhofer ICT Pfinztal. Auch dieses Jahr haben wir wieder einige Spenden für den TheoPrax Preis bekommen. Wir danken unseren Unterstützern:
Trumpf GmbH & Co. KG
CSS GmbH
Fraunhofer Institut für chemische Technologie
Ernst & Young GmbH

Arndt-Gymnasium Dahlem, Berlin, in Zusammenarbeit mit dem NatLab der Freien Universität Berlin

Thema:
Film über die erschreckenden Ausmaße der Lebensmittelverschwendung

Auftraggeber:
World Wide Fund For Nature (WWF)

Schülerteam:
Jeremy Deane, Max Gläser, Karl Köppen, Carlo Melerski,
Leopold Schulenburg

Betreuer:
Simona Bleeck, Susanne Heubach, Susann Lange (Schule),
René Mückai (Schülerlabor)

Markgrafen-Gymnasium, Karlsruhe, in Zusammenarbeit mit der Offenen Jugendwerkstatt Karlsruhe e.V.

Thema:
Home-Hive Bienenkasten

Auftraggeber:
BieVital, Marc La Fontaine

Schülerteam:
Pascal Blombach, Ansgar Kasselmann, Janek Stengel

Betreuer:
Sandra Rathgeber (Schule) und Hans Riehm (Jugendwerkstatt)

Gymnasium Stephaneum Aschersleben in Zusammenarbeit mit dem Grünen Labor Gatersleben e.V.

Thema:
Entwicklung einer Methode zur Isolation amplifizierbarer DNA aus Maismehl

Auftraggeber:
TraitGenetics GmbH

Schülerteam:
Martin Junghanns, Thomas Pich

Betreuer:
Enrico Friedel-Treptow (Schule), Dr. Ute Linemann (Labor)

Reuchlin Gymnasium Pforzheim

Thema:
Gemeinsam sind wir unschlagbar

Auftraggeber:
Schülerakademie Karlsruhe e.V.

Schülerteam:
Celine Kollmar, Pia Kramer, Ann-Kristin Schell, Katharina Wellendorff

Betreuerin:
Corinne Meyer (Schule)