Die TheoPrax Stiftung hat in diesem Jahr vier herausragende Schülerprojekte mit dem TheoPrax-Preis 2017 geehrt. 

Es ist für uns eine große Ehre und Anerkennung, dass Frau Dr. Nicola Leibinger-Kammüller, Vorsitzende der Geschäftsführung der TRUMPF GmbH & Co. KG, die Schirmfraudes TheoPrax-Preises 2017 übernommen hat.  

Dieses Jahr hat sich die Jury entschieden, drei gleichwertige Preise sowie einen Sonderpreis zu vergeben. Unter den Preisträgern ist erstmals auch ein Team aus Brasilien sowie ein Team aus Wels, Oberösterreich. 

Berufsbildende Schule Pirmasens

Thema:
Bau von 12 Hubwagen 

Auftraggeber:
Stadt Primasens Schulverwaltungsamt

Schülerteam:

Betreuer:

 

Melanchthon-Gymnasium Bretten

Thema:
Entwicklungshilfe im Gebiet der Trinkwasserversorgung

Auftraggeber:
Claim of Dignity

Schülerteam:

Betreuer:

SENAI/DR BA - Unidade Cetind, Technical school, Salvador de Bahia

Thema:
SERVENTEC 
Assertive Measurement of the Flow in the Electrolytic Copper Refining Process

Auftraggeber:
Paranapanema S.A.

Schülerteam:

Betreuer:

Sonderpreis: Bruckner Gymnasium Wels

Thema:
FabLab Thalheim – Konzept und Businessplan für ein FabLab in Wels

Auftraggeber:
Fronius International GmbH, Wels-Thalheim, Oberösterreich

Schülerteam:

Betreuer: